igvw Qualitätsstandard

Was ist ein igvw Qualitätsstandard?

Ein igvw Qualitätsstandard (SQ = Standard der Qualität | Standard of Quality) definiert das erforderliche Qualitätsniveau von Dienstleistungen in der Veranstaltungswirtschaft.

Standards der Qualität der IGVW berücksichtigen die aktuelle Rechtslage zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und beschreiben auf dieser Grundlage die speziellen Arbeitsverfahren und notwendigen Kompetenzen. Sie enthalten eine Übersicht der anzuwendenden Rechtsgrundlagen, Normen und Anforderungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Wer erstellt einen igvw Qualitätsstandard?

igvw Qualitätsstandards werden von zuständigen Fachgruppen der IGVW (FG) unter Mitwirkung des Sachgebietes Bühnen und Studios der DGUV und dem Arbeitskreis der Sicherheitsingenieure von ARD.ZDF.medienakademie, ARTE, Bavaria, BR, DeutschlandRadio, DW, HR, IRT, MDR, Mediengruppe RTL Deutschland, NDR, ORF, RB, RBB, RBT, SRG-SSR, SR, Studio Hamburg, SWR, tpc, WDR und ZDF erarbeitet.

igvw Fachgruppen bilden sich aus anerkannten Expertinnen und Experten im jeweiligen Sachgebiet und werden durch die igvw Trägerverbände legitimiert.

Wie wird ein igvw Qualitätsstandard veröffentlicht?

Der zuständige Fachausschuss begleitet die Erstellung der Standards durch die Fachgruppen und leitet durch den Veröffentlichungsprozess, zu dem bei der Erstellung neuer Standards eine zweimonatige Kommentierung durch die interessierten Kreise (Verbände, Unfallversicherer, ARGEBAU, staatlicher Arbeitsschutz, Sicherheitsbehörden, etc.) gehört. Nach der Berücksichtigung, Bewertung und Einarbeitung eingegangener Kommentare erfolgt eine Empfehlung des Fachausschusses an den Vorstand der IGVW zur Veröffentlichung des Standards.

Wann wird ein igvw Qualitätsstandard überarbeitet?

Turnusgemäß wird jeder SQ alle 3 Jahre überprüft und bei notwendigen Anpassungen auf Veranlassung des zugeordneten Fachhausschusses durch die jeweiligen igvw Fachgruppen überarbeitet.

Anpassungen, die keinen Einfluss auf die Empfehlungen einen Qualitätsstandards haben, sondern lediglich eine Aktualisierung (z. Bsp. eines Verweises) oder eine redaktionelle Veränderung (z. Bsp. orthografischer Fehler) bedeuten, können auch innerhalb der Überprüfungsfristen erfolgen. Diese Veränderungen werden durch die Anpassung der redaktionellen Kennziffer verdeutlicht. (z. Bsp.: SQP7-02/2021-xxx)

Jede Anpassung benötigt die Prüfung und Zustimmung durch den zuständigen Fachausschuss.