Fachgruppe SQQ33 – Qualifikation Monteur:in für Eventbauten

Motivation

Diese Qualifikation ermöglicht einen niederschwelligen Zugang zum Gewerk Eventbauten und konzentriert sich im Rahmen der Qualifizierung auf die Vermittlung von handwerklichen Fähigkeiten um sicher, effektiv und qualitativ Eventbauten zu errichten.

Die Ausbildung zur/zum Monteur:in für Eventbauten vermittelt handwerkliche Grundkenntnisse im Bereich Holz- und Metallverarbeitung, üblichen Montageverfahren und Arbeits- und Gesundheitsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Ziel des SQQ33 ist es, Kolleginnen und Kollegen, die ihre Zukunft im Montieren von Eventbauten sehen, einen anerkannten und formalisierten Zugang zu ermöglichen, um gut ausgebildete und verantwortliche agierende Fachkräfte auf DQR Niveau 3 zu erhalten.

Der SQQ33 wird umfassendes Grundlagenwissen sowie Lern- und Arbeitsmethoden vermitteln, mit dem die Absolvent:innen ihre praktische Berufserfahrung strukturieren und einordnen können, um sich zukünftig gezielt in produkt- und anwendungsspezifischen Fragestellungen weiterzubilden.

Das Vermitteln und Entwickeln von handwerklichen Fertigkeiten und Fähigkeiten haben in der SQQ33-Ausbildung einen großen Stellenwert. Dem Markt folgend, wird die Ausbildung Elemente von asynchroner und synchroner Lehre enthalten und zielt auf eine hohe Flexibilisierung der Lernumgebung und Lernzeiten ab.

Zielsetzung

Der SQQ33 ist ein Qualitätsstandard (SQ) der Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft (IGVW) e. V. im Bereich Qualifikation (SQQ).

Er trägt den Projekttitel „Monteur:in für Eventbauten“.

Der SQQ33 definiert eine berufliche Qualifikation und zielt auf Niveau 3 des DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen) bzw. den gleichwertigen EQF Level 3 (European Qualification Framework).

Der SQQ33 ist zunächst eine sektorale Qualifikation, die unabhängig von staatlichen Stellen durch unsere Branche selbst definiert, implementiert und anerkannt wird. Wir streben aber eine Kompatibilität zu weitere Qualifikationen auf Niveau 3 an (siehe auch SQQ32).

Durch den SQQ33 erhält die bisher üblicherweise autodidaktische Ausbildung zur spezialisierten Monteur:in für Eventbauten ein professionalisiertes und standardisiertes Fundament. Berufsanfängerinnen werden dadurch in die Lage versetzt, schneller einen angestrebten Handlungsfähigkeit zu erreichen. Die Dienstleistungsqualität wird erhöht.

Der SQQ33 wird im Sinne europäischer Harmonisierung und Qualitätssicherung in der Ausbildung kompetenzbasiert formuliert und auf die ESCO-Datenbank referenziert.

Initiator

Status

Aktuell werden die Lerninhalte erarbeitet.

  • 03.2021

    Antrag SQQ33

    durch den BAVBT

  • 08.2021

    Konsolidierung der Fachgruppe

    08.2021

  • 11.2021

    Community-Draft

  • 1. Quartal 2022

    Veröffentlichung SQQ33

    1. Quartal 2022

  • 2. Quartal 2022

    Erste Qualifizierungsangebote

Ansprechpartner

Tilman te Dorsthorst

Tilman te Dorsthorst

T.teDorsthorst@BAVBT.de